Ferienjobs im Ausland

Du möchtest während der Ferien Geld verdienen, diese aber gleichzeitig genießen und Urlaub machen? Dann ist ein Ferienjob im Ausland vielleicht genau das Richtige für dich! Bei einem solchen Job lernst du viele neue Leute kennen und kannst gleichzeitig deinen Lebenslauf ausbauen. Ein Auslandsaufenthalt ist für diesen immer eine schöne Ergänzung, denn er beweist, dass man unabhängig ist. Vielleicht gefällt dir dein Ferienjob ja auch so gut, dass du dich danach sogar für eine Festanstellung im Ausland bewerben möchtest.

Ein Ferienjob im Ausland: Was ist das und wo kann man das machen?

Ferienjobs im Ausland beziehen sich auf Jobs, die während der Schul- oder Semesterferien oder im Urlaub in einem anderen Land als dem Heimatland ausgeführt werden. Dies kann sowohl für Schüler als auch für Erwachsene gelten.

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Ferienjob im Ausland zu finden, je nach Interesse und Fähigkeiten. Einige Beispiele sind:

  • Arbeiten in einem Hotel oder Restaurant als Kellner oder Reinigungskraft
  • Arbeiten als Au Pair oder Kinderbetreuer
  • Arbeiten in einem Einkaufszentrum oder in einem anderen Einzelhandelsgeschäft
  • Arbeiten als Reiseleiter oder in einer Touristeninformation
  • Arbeiten in einem Freiwilligenprojekt
 

Die meisten Ferienjobs im Ausland werden in touristischen Gebieten angeboten, wie zum Beispiel in Strandorten, Skiorten oder bei Sehenswürdigkeiten. 

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Länder besondere Anforderungen an Arbeitserlaubnisse für ausländische Arbeitnehmer haben, also sollte man sich vor der Reise über die Anforderungen des jeweiligen Landes informieren. Es ist auch ratsam, sich frühzeitig um einen Ferienjob im Ausland zu bewerben, da viele Arbeitgeber ihre Stellen frühzeitig besetzen.

Beliebte Ferienjobs im Ausland für Deutsche

Animateur

Du sprühst nur so vor Energie und es liegt dir einfach im Blut, andere Menschen zu unterhalten? Dann könnte ein Job als Animateur genau das Richtige für dich sein! Du sorgst dafür, dass sich alle Urlaubsgäste rundum wohl fühlen und bist Teil verschiedener Shows, sportlicher Wettkämpfe und vielem mehr. Als Animateur weißt du am besten, wie du den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zauberst, während sich die Eltern zurücklehnen und entspannen können.

Gastronomie

Wenn du dir noch unsicher bist, welchen Ferienjob du am liebsten machen möchtest, dann ist die Gastronomie immer eine gute Wahl! In der Ferienzeit wird immer Personal in diesem Bereich benötigt, weshalb sich die Suche nach einer Stelle als nicht besonders schwierig darstellen sollte. Zudem benötigt man oftmals keine Erfahrung, um in der Hotellerie arbeiten zu können. Wer diese bereits hat, kann hier natürlich doppelt punkten. Mit der Erfahrung in der Gastronomie im Ausland verbesserst du außerdem deine Chance, einen Job im deutschen Gastgewerbe zu finden.

Promoter

Du gehst gerne auf Menschen zu, bist kontaktfreudig und gut darin, andere zu überzeugen? Dann werde Promoter und verkaufe Tickets für die coolsten Partys. Tagsüber arbeitest du am sonnigen Strand und abends auf dem belebten Boulevard. Bei diesem Job wird dir also garantiert nicht langweilig werden!

Sommercamp

Du hast immer schon davon geträumt, einmal nach Amerika zu reisen und liebst es, mit Kindern zu arbeiten? Dann melde dich jetzt an und arbeite in einem der vielen Sommercamps in den USA. Während den neun Wochen im Camp hast du die Aufgabe, eine Gruppe von Kindern zwischen fünf und 17 Jahren zu betreuen und viele spannende Aktivitäten mit ihnen zu unternehmen. Bewirb dich als Camp Counselor und erlebe zusammen mit den Kindern den Sommer deines Lebens!

Ferienjobs-im-Ausland-1

Beliebte Ferienjob-Destinationen

Spanien

Kultur, Sonne, Meer und Natur – In Spanien zu arbeiten bietet alles, was das Herz begehrt. Es gibt dort außerdem viele Badeorte und andere Sehenswürdigkeiten wie die Costa Brava oder die Kanarischen Inseln. Daher ist Spanien auch für die Deutschen ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Spanien ist auch extrem vielseitig hinsichtlich der Arbeit, die dort angeboten wird. Du kannst dort sowohl in Cafés und Restaurants als auch als Animateur oder als Promoter einen Ferienjob finden. Für was auch immer du dich entscheidest, in Spanien wirst du garantiert einen unvergesslichen Sommer erleben!

Frankreich

Frankreich ist in ganz Europa eines der beliebtesten Reiseziele. Besonders bekannt als Urlaubsort ist natürlich die Cote D’azur, wo im Sommer viele Touristen ihren Urlaub verbringen. Deshalb werden hier vor allem zur Ferienzeit viele Animateure benötigt. Wenn du lieber in den Winterferien arbeiten möchtest, kannst du dies in Frankreich allerdings genauso tun. Die französischen Alpen sind ein beliebtes Ziel für Skisportler. Wenn du also Skifahren oder Snowboarden kannst, hast du die Möglichkeit, als Skilehrer in den Bergen zu arbeiten.

Portugal

Portugal hat in den letzten Jahren als Urlaubsziel stark an Beliebtheit gewonnen. Viele junge Menschen entscheiden sich nach ihrem Abschluss dafür, die bekanntesten Städte Lissabon, Porto und Albufeira zu besuchen. Der zunehmende Tourismus führt natürlich auch dazu, dass immer mehr Arbeitsplätze entstehen. Wenn du in Portugal arbeitest, hast du daher die Möglichkeit, in der Hotellerie, als Promoter auf einem der beliebten Boulevards oder beispielsweise als Surflehrer Erfahrungen zu sammeln.

Griechenland

Griechenland hat nicht nur traumhafte Strände und atemberaubende Landschaften zu bieten, sondern auch viele Möglichkeiten, um deine Fähigkeiten und Erfahrungen zu erweitern. Ob du als Kellnerin in einem Strandcafé in Griechenland arbeitest, als Reiseleiter unterwegs bist oder als Praktikantin in einem Unternehmen tätig wirst, in dem Land mit unzähligen Sonnenstunden wirst du eine unvergessliche Zeit erleben und wertvolle Einblicke in eine andere Kultur gewinnen.

Italien

Es gibt viele beliebte Ferienjobs in Italien, die du während deiner Zeit im Land ausüben kannst. Einer der beliebtesten Jobs ist der als Kellner oder Barkeeper in einem Restaurant oder einer Bar. Hier hast du die Möglichkeit, die italienische Kultur hautnah zu erleben und gleichzeitig deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ein weiterer beliebter Job ist der als Animateur in einem Hotel oder einem Feriencamp. Hier kannst du deine kreativen Fähigkeiten einbringen und den Gästen einen unvergesslichen Urlaub bereiten. Auch als Reiseleiter oder Touristenbetreuer kannst du deine Leidenschaft für Italien und die Kultur des Landes einbringen. Egal für welchen Job du dich entscheidest, Italien bietet dir die Möglichkeit, deinen Sommerurlaub unvergesslich zu gestalten und dabei noch etwas Geld zu verdienen.

Österreich

Auch in Österreich gibt es viele beliebte Jobs, die du in den Sommermonaten ausüben kannst. Einer der Klassiker ist sicherlich die Arbeit als Animateur in einem Feriencamp oder einem Hotel. Hier kannst du deine Teamfähigkeit und deine Kreativität unter Beweis stellen und gleichzeitig eine tolle Zeit mit anderen jungen Menschen verbringen. Auch die Arbeit als Kellner oder Barkeeper in einem der vielen österreichischen Gasthäuser und Restaurants ist sehr beliebt. Hier kannst du dein Organisationstalent und deine Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis stellen und gleichzeitig Einblicke in die österreichische Kultur und Gastronomie gewinnen. 

Eine weitere Möglichkeit ist die Arbeit als Reiseleiter oder Touristenführer. Hier kannst du dein Wissen über Österreich und deine Fremdsprachenkenntnisse einsetzen und Touristen einen unvergesslichen Urlaub bescheren. Im Winter gibt es hier viele Jobs als Ski- oder Snowboardlehrer oder Jobs im Gastgewerbe und im Skitourismus, um die Skifahrer zu versorgen.

Es gibt also viele tolle Möglichkeiten, deine Ferien sinnvoll zu gestalten und gleichzeitig Geld zu verdienen. Suche dir den Job aus, der am besten zu dir passt und starte dein Abenteuer in Österreich!

Bulgarien

Ein beliebter Ferienjob in Bulgarien ist das Arbeiten in der Tourismusbranche. Du kannst zum Beispiel als Rezeptionist in einem Hotel oder als Kellner in einem Restaurant arbeiten. Auch die Arbeit in Bulgarien als Animateur in einem Ferienclub oder als Reiseleiter ist sehr gefragt. Wenn du gerne im Freien arbeitest, kannst du auch als Landschaftspfleger oder als Gärtner arbeiten. Ein weiterer beliebter Ferienjob ist das Arbeiten in der Textilindustrie, beispielsweise in einer Fabrik oder als Näher. Egal für welchen Job du dich entscheidest, es gibt in Bulgarien viele Möglichkeiten für dich, Geld zu verdienen und gleichzeitig das Land und seine Kultur kennenzulernen.

Großbritannien

Beliebte Ferienjobs in Großbritannien sind unter anderem im Einzelhandel, im Gastgewerbe und in der Veranstaltungsbranche. Wenn du also gerne mit Menschen arbeitest und flexibel bist, dann könnten diese Jobs perfekt für dich sein.

Im Einzelhandel kannst du beispielsweise in Supermärkten oder Modegeschäften arbeiten und Kunden beraten oder Waren einräumen. Im Gastgewerbe kannst du in Restaurants oder Cafés arbeiten und Gäste bedienen oder Speisen zubereiten. In der Veranstaltungsbranche kannst du bei Veranstaltungen wie Konzerte oder Festivals arbeiten und Aufgaben wie Ticketverkauf oder Sicherheit übernehmen.

Es gibt natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, wie du in Großbritannien einen Ferienjob finden kannst. Es ist wichtig, dass du dir überlegst, welche Art von Arbeit dir am meisten zusagt und welche Fähigkeiten du mitbringst.

Irland

Du kannst in Irland in vielen verschiedenen Branchen arbeiten, wenn du einen Ferienjob suchst. Einige der beliebtesten Bereiche sind:

  1. Gastgewerbe: Du kannst in Restaurants, Pubs oder Hotels arbeiten, um Geld zu verdienen und gleichzeitig die irische Kultur und die Gastfreundschaft kennenzulernen.

  2. Tourismus: Irland ist ein beliebtes Touristenziel und viele Unternehmen suchen nach Mitarbeitern, die in der Reisebranche arbeiten möchten. Du könntest zum Beispiel als Reiseleiter oder in einem Touristenbüro arbeiten.

  3. Handel: Irland ist ein wichtiger Handelsstandort und es gibt viele Möglichkeiten, in Einzelhandelsgeschäften, Supermärkten oder Einkaufszentren zu arbeiten.

  4. Landwirtschaft: Irland hat eine lange Landwirtschaftstradition und es gibt viele Möglichkeiten, auf Bauernhöfen oder in Gärtnereien zu arbeiten.

  5. Verwaltung: Es gibt viele Unternehmen und Organisationen in Irland, die nach Mitarbeitern suchen, die in der Verwaltung arbeiten möchten. Du könntest zum Beispiel in einem Büro oder in einer Verwaltungsbehörde arbeiten.

Egal, welchen Job du wählst, in Irland zu arbeiten ist eine großartige Möglichkeit, um Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln, dich sozial zu engagieren und die irische Kultur kennenzulernen.

Türkei

Beliebte Ferienjobs in der Türkei sind zum Beispiel im Tourismus- und Gastronomiebereich. Du kannst zum Beispiel als Rezeptionist in einem Hotel arbeiten oder als Kellner in einem Restaurant. Auch im Einzelhandel, zum Beispiel in einem Souvenirladen, gibt es immer wieder Jobs, die während der Ferienzeit ausgeschrieben werden. Eine weitere Möglichkeit ist, als Animateur in einem Club oder Hotel zu arbeiten. Hier betreust du die Gäste und organisierst Aktivitäten und Unterhaltung. Wenn du gerne mit Kindern arbeitest, kannst du auch als Kinderbetreuer in einem Feriencamp oder Hotel arbeiten. Egal welchen Job du wählst, es wird dir sicherlich eine unvergessliche Erfahrung in der Türkei bereiten.

USA

Beliebte Ferienjobs in den USA sind unter anderem:

  1. Job im Einzelhandel: Wenn du gerne mit Menschen arbeitest und dich für Mode und Accessoires interessierst, ist ein Job im Einzelhandel wie in einem Kaufhaus oder einem Boutique-Geschäft eine großartige Möglichkeit, deine Ferien zu verbringen.

  2. Job im Gastgewerbe: Wenn du gerne in der Küche arbeitest oder im Service tätig bist, ist ein Job in einem Restaurant oder einer Bar eine tolle Option für dich.

  3. Job im Freizeitpark: Wenn du gerne im Freien arbeitest und Spaß daran hast, Menschen zu unterhalten, ist ein Job im Freizeitpark wie ein Kassierer oder ein Rides Operator perfekt für dich.

  4. Job als Camp Counselor: Wenn du gerne mit Kindern arbeitest und Verantwortung übernimmst, ist ein Job im Sommercamp eine großartige Möglichkeit, deine Ferien zu verbringen. Hier organisierst für die Kinder verschiedene Aktivitäten und betreust sie während ihrer Zeit im Camp.

Egal, für welchen Ferienjob du dich entscheidest, stelle sicher, dass es zu deinen Interessen und Fähigkeiten passt und dass es dir Spaß macht, damit du die beste Zeit deines Lebens haben wirst.

Häufig gestellte Fragen zu Ferienjobs im Ausland

Ferienjobs im Ausland für Schüler ab 16 Jahren: ist das möglich?

Ferienjobs im Ausland sind eine großartige Möglichkeit für Schüler ab 16, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und neue Kulturen kennenzulernen. Du hast die Chance, dich in einem anderen Land zu bewerben und dort zu arbeiten, während du gleichzeitig die Umgebung erkundest. Es gibt viele verschiedene Arten von Ferienjobs im Ausland, von der Arbeit in einem Restaurant oder Hotel bis hin zu Praktika in Unternehmen.

Du kannst auch als Au-pair arbeiten oder in einem Freiwilligenprojekt mitmachen. Wichtig ist nur zu beachten, dass nicht alle Programme für 16 Jährige offenstehen. Als erstes solltest du deshalb gut recherchieren, an welchen Programmen du teilnehmen kannst, wenn du noch nicht volljährig bist. In den meisten Ländern gibt es auch strengere Regeln und Arbeitsgesetze für unter 18 Jährige. Stelle deswegen sicher, dass du nur an namhaften Programmen teilnimmst, die diese Gesetze beachten und deine Rechte schützen.

Ein Ferienjob im Ausland ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, Geld zu verdienen, sondern auch deine interkulturellen Fähigkeiten zu verbessern und deine Zukunftschancen zu erhöhen. Es ist eine Erfahrung, die du niemals vergessen wirst und die dich auf lange Sicht bereichern wird.

Ferienjobs im Ausland: Wo müssen Steuern gezahlt werden?

Bevor du dich auf die Reise machst, solltest du dich über die Steuerregelungen in dem Land, in dem du arbeiten möchtest, informieren. Denn je nachdem, wo dein Ferienjob stattfindet, musst du eventuell Steuern sowohl in deinem Heimatland als auch im Ausland zahlen. Ein Ferienjob ist in der Regel jedoch zeitlich auf ein paar Wochen oder höchstens ein paar Monate limitiert und in den meisten Ländern müssen deshalb keine Steuern gezahlt werden. Meistens fallen Steuern erst ab 3 – 6 Monaten Arbeit in einem Land an.

Informiere dich vor deinem Auslandferienjob also gut über die Steuerregelungen des Landes, in dem du arbeiten möchtest und wende dich gegebenenfalls an einen Steuerberater, um sicherzustellen, dass du alle notwendigen Schritte unternimmst, um deine Steuerpflichten zu erfüllen.

Wie viel darf man im Ferienjob verdienen?

Du darfst im Ferienjob so viel verdienen, wie du möchtest. Es gibt jedoch einige Regelungen, die du beachten musst. Zum Beispiel ist das Jugendarbeitsschutzgesetz festgelegt, dass Jugendliche unter 18 Jahren nicht mehr als 8 Stunden pro Tag arbeiten dürfen und nicht mehr als 40 Stunden pro Woche (dies kann sich von Land zu Land unterscheiden). Außerdem gibt es bestimmte Branchen, in denen besondere Regelungen gelten, z.B. in der Landwirtschaft oder im Baugewerbe. Es ist also wichtig, dass du dich über die geltenden Gesetze und Regelungen in deinem Ferienjob informierst, um sicherzustellen, dass du alles richtig machst.

Sind Ferienjobs und Work & Travel dasselbe?

Nein, Ferienjobs und Work & Travel sind nicht dasselbe. Ein Ferienjob ist in der Regel ein temporärer Job, den man während der Schulferien oder Semesterferien ausübt. Dies kann in verschiedenen Branchen und Tätigkeiten sein, wie zum Beispiel in einem Supermarkt, einem Restaurant oder einem Hotel. Work & Travel hingegen ist eine Art des Reisens, bei dem man arbeitet, um die Reisekosten zu decken und gleichzeitig eine andere Kultur kennenzulernen. Es handelt sich hierbei um einen längeren Zeitraum und man arbeitet oft in Jobs, die für Touristen typisch sind, wie zum Beispiel in Hostels, Hotels, Bars oder Restaurants. Als Work & Traveller brauchst du generell auch ein spezielles Working Holiday Visum für das jeweilige Land (wenn es außerhalb der EU ist).

Kann man einen Ferienjob in Australien, Neuseeland oder Kanada machen?

In der Regel braucht man als Europäer ein Visum, um in Australien, Neuseeland oder Kanada arbeiten zu können. Für einen Ferienjob könnte es sich deshalb nicht unbedingt lohnen, wenn es nur für einen sehr kurzen Zeitraum wie ein oder zwei Wochen sein soll. 

Allerdings bieten beide Länder Work & Travel Möglichkeiten an, was sehr beliebt unter jungen Menschen ist, bei dem man, wie bereits beschrieben, eine längere Zeit im Ausland bleibt, so mehr vom Land sehen kann, aber trotzdem etwas Taschengeld verdient, um sich die Reise finanzieren zu können. Diese Art von Reisen und Arbeiten macht in diesen Ländern eventuell mehr Sinn. Am Ende kommt es also darauf an, wie lange du in dem jeweiligen Land bleiben möchtest, ob es sich für dich lohnt oder nicht.

Wozu ist ein Ferienjob im Ausland gut?

Ein Ferienjob im Ausland bietet viele Vorteile:

  1. Sprachkenntnisse verbessern: Indem man einen Job in einem fremden Land ausübt, verbessert man automatisch seine Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache.

  2. Kulturelle Erfahrungen sammeln: Ein Auslandserlebnis ermöglicht es, die Kultur, die Bräuche und die Mentalität eines anderen Landes kennenzulernen.

  3. Netzwerk aufbauen: Durch den Kontakt mit Menschen aus anderen Ländern kann man sich ein internationales Netzwerk aufbauen, das in der Zukunft von Vorteil sein kann.

  4. Karrierechancen erhöhen: Internationale Erfahrungen und Kenntnisse werden von vielen Arbeitgebern als wertvoll angesehen und können die Karrierechancen erhöhen. So kannst du dir auch erst einmal einen Job ansehen und später entscheiden, ob es etwas ist, das du auch in Zukunft gerne machen würdest.

  5. Persönlichkeitsentwicklung: Ein Auslandserlebnis kann die Persönlichkeit stärken und dazu beitragen, dass man sich selbst besser kennenlernt und sich weiter entwickelt.

  6. Auslandszeit testen: Falls du gerne längerfristig im Ausland leben und arbeiten möchtest, dir aber noch unsicher bist, ob es tatsächlich etwas für dich ist, kannst du kurzzeitig im Ausland jobben und erst einmal testen, ob dir das Leben dort gefällt, bevor du dich auf einen längeren Aufenthalt festlegst.

Ist WWOOFing und Volunteering dasselbe wie ein Ferienjob?

WWOOFing (World Wide Opportunities on Organic Farms) und Volunteering sind Formen des Freiwilligendienstes, bei denen Menschen auf einer Farm oder in einer ländlichen Umgebung arbeiten und leben. WWOOFing bezieht sich speziell auf den Arbeitsaustausch auf ökologischen Farmen und in ländlichen Gemeinden, während Volunteering eine allgemeinere Bezeichnung für Freiwilligenarbeit ist. Im Austausch für die Arbeit bieten die Gastgeber Unterkunft und Verpflegung sowie die Möglichkeit, die Kultur und Lebensweise kennenzulernen. Somit kann es als eine Art von Ferienjob bezeichnet werden, bei dem du allerdings in Kost und Logi bezahlt wirst und nicht unbedingt ein Gehalt bekommst.

Neugierig auf mehr?