Arbeiten in Frankreich

Unsere aktuellsten Jobs in Frankreich

Leben und Arbeiten in Frankreich

Frankreich bietet alles, was das Herz begehrt! Im Norden dieses wunderschönen Landes trifft man auf die beeindruckenden Klippen des Atlantiks sowie die größten Sanddünen Europas. Weiter südlich findet man an den Stränden von Biarritz die perfekten Bedingungen fürs Surfen vor. Im tiefsten Süden Frankreichs wird man schließlich vom azurblauen Wasser des Meeres Méditerranée überwältigt.

Wer nun immer noch nicht überzeugt ist, dem eröffnet sich im Inneren des Landes zwischen den Metropolen das Ski-Paradies der Alpen. Dort kann man auch atemberaubende Gletscher, erloschene Vulkane, Wein- und leuchtende Lavendelfelder bestaunen.

Ebenfalls nicht zu verachten ist die unverwechselbare Kultur des Landes mit ihren Kulturschätzen sowie der l’art de vivre à la française, die sich unter anderem durch ihren genussvollen Lebensstil auszeichnet. Die Franzosen sind in der Tat echte Feinschmecker. Zur typisch französischen Cuisine gehören nicht nur Froschschenkel oder das Foie gras, sondern auch andere Leckereien wie ofenfrische Croissants zum Petit-Déjeuner oder die zahlreichen Käsesorten wie Camembert oder Brie. Auch Baguette sowie ein guter Wein dürfen bei einem typischen Essen in Frankreich nicht fehlen. Letzteres gilt in Frankreich nicht nur als Nationalgetränk, sondern schon fast als eine Lebenseinstellung. Bei dem sehr geselligen französischen Volk ist es außerdem üblich, vor dem Essen erst einmal ein Glas Wein oder einen Pastis als Aperitif zu trinken. Die Franzosen lassen es sich also gerne gut gehen, nicht umsonst sind sie weltweit für ihr Savoir-vivre bekannt.

Dies ist auch im Arbeitsalltag in Frankreich spürbar, denn hier kann die Mittagspause schon einmal etwas länger dauern, was die gesetzliche 35-Stunden-Woche erklärt. Auch wenn das Leben und Arbeiten in Frankreich im Allgemeinen etwas entspannter erscheint, ist das professionelle Berufsleben immer noch sehr stark von Hierarchie-Systemen geprägt. Dies bedeutet in der Praxis, dass man sich seinem Vorgesetzten gegenüber immer sehr respektvoll verhält und ihm meist Recht gibt. 

Wenn du mehr übers Leben und Arbeiten in Frankreich wissen möchtest, dann lies hier weiter.

Arbeitsbedingungen und Gehalt in Frankreich

Die Lebenshaltungskosten in Frankreich sind ein klein wenig höher als in Deutschland. Wer beim Kauf von Lebensmitteln etwas Geld sparen möchte, der kann sich auf den wöchentlichen Märkten mit frischem Obst und Gemüse, Fisch und anderen Spezialitäten eindecken.

Sobald du einen Job in Frankreich annimmst, bist du natürlich dazu verpflichtet, Steuern zu zahlen. Dort herrscht das gleiche progressive System vor wie in Deutschland: Je mehr du verdienst, desto mehr Steuern musst du zahlen. Die ersten 9800 Euro sind steuerfrei, danach liegt der Steuersatz zwischen 14% und 45%.

Unterkünfte in Frankreich

Das Arbeiten in Frankreich ist für viele ein Traum. Wenn du dich für einen Vollzeitjob in Frankreich entscheidest, so kannst du erst einmal ein Airbnb mieten, damit du genug Zeit hast, die Gegend zu erkunden und das Viertel der Stadt zu finden, das am besten zu dir passt. Bevor du in Frankreich einen Mietvertrag unterschreiben kannst, musst du über ein französisches Bankkonto verfügen. Jedoch musst du hierfür wiederum einen Wohnsitz im Land vorweisen können. Daher solltest du deinen zukünftigen Vermieter um eine vorläufige Bestätigung bitten, mit der du ein Konto eröffnen kannst. 

Wie die allgemeinen Lebenshaltungskosten in Frankreich, sind auch die Mietpreise etwas teurer als in Deutschland. Vor allem die Mietpreise im Pariser Zentrum sind sehr hoch. Grundsätzlich kannst du für eine Ein-Zimmer-Wohnung in einer französischen Stadt aber mit Mietkosten von ungefähr 650 Euro, außerhalb der Stadt durchschnittlich mit 500 Euro rechnen. Wir haben hier einige Webseiten für dich aufgelistet, auf denen du mit etwas Glück vielleicht schon bald dein neues Zuhause findest: 

https://www.logic-immo.com

https://www.leboncoin.fr/

https://www.avendrealouer.fr/

Und für eine WG https://www.appartager.com/

Highlights in Frankreich

Ein Abstecher in die französische Hauptstadt Paris gehört natürlich zu jedem Frankreichbesuch dazu. Egal ob du dich also für einen Sommer- oder Ferienjob in Paris oder in einer anderen Stadt Frankreichs entscheidest, solltest du definitiv einmal die eleganten Boulevards der Hauptstadt entlangschlendern, die klassischen Bistros und Boutiquen besuchen oder einen Abstecher in die vielen Weinbars und Kunstgalerien machen. Die unverwechselbare Architektur der Stadt der Liebe verfügt über einige ganz besondere Highlights wie den imposanten Arc de Triomphe am Ende der glamourösen Champs-Élysées, die Notre Dame Kathedrale, die ikonischen Pyramiden des Louvre und natürlich nicht zu vergessen das berühmt-berüchtigte Wahrzeichen Frankreichs: den Eiffelturm. Erst einmal oben auf der Aussichtsplattform über den Dächern von Paris angekommen eröffnet sich einem das bewundernswerte Panorama der Stadt und bei Nacht ein wunderschönes Lichtermeer. Hier verraten wir dir außerdem mehr über die besten und günstigsten Tipps für Paris

Die sonnenverwöhnte Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, kurz PACA, verführt und begeistert alle Abenteuerlustigen unter uns. Neben den Städten Nizza, Marseille und Monaco kannst du dort auch in malerischen Dörfern durch kleine Gassen schlendern, wo du dich auf turbulenten Wochenmärkten wieder findest und bunte Stände durch stöberst, auf denen es leckere provenzalische Köstlichkeiten wie sonnengereifte Aprikosen, Oliven, Gebäck und Wein zu ergattern gibt. Außerdem gibt es hier viele verschiedene Produkte aus Lavendel, dem blauen Gold Frankreichs, zu kaufen.

Die vielfältige Landschaft wechselt zwischen blühenden Lavendelfeldern, Olivenhainen, weißen Stränden und atemberaubenden Klippen, die einem Ausblick in tiefe Schluchten oder auf das azurblaue Mittelmeer gewähren. Sogar schneebedeckte Berge und gut erhaltene römische Ruinen hat das Land zu bieten. Wo die Rhone ins Meer fließt, finden Naturliebhaber ein interessantes Ökosystem vor: Von rosa Flamingos über weiße Pferde bis hin zu schwarzen Stieren gibt es hier eine Vielfalt der Arten zu bestaunen. Wer Lust auf ein ganz besonderes Naturerlebnis hat und zusehen möchte, wie sich azurblaues Wasser an hellen Felsen entlang schlängelt, der sollte dem epischen Verdon Gorges einen Besuch abstatten. Dieser wird auch als europäischer Grand Canyon bezeichnet. In den beiden vom Wind geprägten Regionen Bretagne und Normandie kommen vor allem Outdoor- und Geschichtsfreunde auf ihre Kosten. Dort kannst du wunderbar entlang den dramatischen Klippen und Küsten wandern und die von Legenden geprägten Sehenswürdigkeiten und historischen Stätten bewundern. Sehenswert sind vor allem die sich scheinbar ins Unendliche erstreckenden Friedhöfe und Denkmäler entlang der D-Day Strände sowie die mysteriöse Klosterinsel Mont Saint-Michel, zu der man am ehesten barfuß durch den Sand gelangt. Danach belohnt man sich am besten mit den kulinarischen Spezialitäten Frankreichs wie frischem Fisch und Meeresfrüchten, Camembert, bretonischem Cidre und köstlichen Crêpes zum Nachtisch.

Was du noch wissen solltest

Bist du bereit fürs Leben und Arbeiten in Frankreich? Wenn du dieses Land für dein nächstes Abenteuer gewählt hast, haben wir gute Neuigkeiten für dich. Die Einreise ist nicht besonders kompliziert, denn als EU-Bürger benötigt man lediglich einen Ausweis und ein geregeltes Einkommen, um einen unbefristeten Aufenthalt genehmigt zu bekommen. Wenn man jedoch länger in Frankreich bleiben möchte, sollte man dennoch eine Carte de Séjour bei der örtlichen Polizeistelle oder im Rathaus beantragen. Diese ist zwar keine Pflicht, vereinfacht aber so manche Abläufe. Dafür brauchst du: 

– Deinen gültigen Ausweis

-Angaben zu deinem Wohnsitz

-3 Passfotos

-Die Arbeitsbescheinigung deines Arbeitgebers

Nachdem du diese dann erhalten hast, ist sie für 5 Jahre gültig, um eine Verlängerung musst du dich 2 Monate vor Ablauf kümmern. 

Haben wir dich überzeugt? Dann wirf einen Blick auf unsere Webseite und suche nach Stellenangeboten, die zu dir passen!

Andere Destinationen zum Arbeiten

Arbeiten in Europa

EUROPA

Arbeiten in Ozeanien

OZEANIEN

Arbeiten in Asien

ASIEN

Arbeiten in Afrika

AFRIKA

Arbeiten in Lateinamerika in Lateinamerika

Lateinamerika

Arbeiten in Nordamerika

NORDAMERIKA