Arbeiten in Griechenland

Unsere aktuellsten Jobs in Griechenland

Leben und Arbeiten in Griechenland

Du sehnst dich nach Sonne und dem mediterranen Lebensgefühl? Dann solltest du übers Leben und Arbeiten in Griechenland nachdenken. 

Viele träumen von einem Leben in Griechenland, was angesichts des angenehm warmen Klimas und der mediterranen Kultur kaum verwunderlich ist.

Verlockend ist auch die atemberaubende Landschaft mit ihren versteckten Buchten, weißen Sandstränden, steinigen Klippen sowie den typischen, weiß strahlenden Dörfern. Archäologische Schätze finden sich in Griechenland oft inmitten blühender Natur. 

Das Land hat also nichts von seinem antiken Charme verloren, trotzdem findet man dort aber auch moderne Metropolen, in denen das Leben nur so brodelt. So wirst du nicht selten in den Genuss kommen, den Einheimischen in Cafés und Restaurants bei dem einen oder anderen Glas Ouzo beim Debattieren zuzuhören. Dies war schon in der Antike so und hat sich seitdem nie geändert.

Arbeitsbedingungen und Gehalt in Griechenland

Obwohl in dem sonnigen Land eine 40-Stunden-Woche üblich ist, berichten viele, dass die Work-Life-Balance dort sehr angenehm ist. Das Durchschnittseinkommen in Griechenland ist niedriger als das in Deutschland, dafür sind aber auch die Lebenshaltungskosten in Griechenland vergleichsweise sehr viel geringer (mit einigen Ausnahmen wie zum Beispiel der Stadt Athen, wo die Preise mittlerweile denen in Deutschland ähneln).

Unterkünfte in Griechenland

Beim Umzug in ein neues Land oder eine neue Stadt kann es oft hilfreich sein, für den Anfang erst einmal ein Airbnb zu mieten. Auf diese Weise hat man genug Zeit, die umliegende Gegend zu erkunden und ein Stadtviertel zu finden, wo man gerne dauerhaft wohnen möchte.

Die Mieten in Griechenland sind mit denen in Deutschland vergleichbar. Je nach Region können diese natürlich im Preis variieren. In Athen zahlt man für eine 1-Zimmer-Wohnung ungefähr 500€ im Monat, im restlichen Land sind die Mieten im Durchschnitt etwas günstiger.

Auf den folgenden Seiten findest du mit etwas Glück bereits dein neues Zuhause: 

Highlights in Griechenland

Athen ist nicht nur die griechische Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt des Landes und gilt sowohl als Zentrum der europäischen Geschichte als auch der modernen Kultur. Somit bietet sich dir die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld in Griechenland zu arbeiten. Am Wochenende und nach der Arbeit hast du genug Zeit, die dynamische Stadt mit ihren zahlreichen kulinarischen Angeboten zu erkunden, wie zum Beispiel die landestypischen Ouzerien und Tavernen. Oder du genießt ein Glas griechischen Wein auf einer der städtischen Terrassen mit Blick auf die Akropolis. Nur eines solltest du beachten: Wir empfehlen dir für diese Besuche immer etwas Bargeld dabei zu haben, da viele Betriebe keine Kreditkarte akzeptieren. Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug auf eine der bezaubernden Inseln des Saronischen Golfs, die ganz einfach vom Strand aus erreichbar sind. Wenn du in Athen lebst und arbeitest eröffnet sich dir außerdem eine große Auswahl an archäologischen und Kunstmuseen, in denen manchmal auch Events und Konferenzen stattfinden. Auch Musikliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn sie kommen in den Genuss des ältesten Opernhauses Griechenlands. 

Die Stadt Thessaloniki im Norden Griechenlands ist das Zuhause vieler Künstler, Denker, Wissenschaftler und beliebt als Standort für innovative Unternehmen, auch weil sich dort der wichtigste Hafen der Balkaninseln befindet. Die Stadt entwickelt sich daher stetig und wird von vielen als zukünftiges Zentrum für Innovation in Südeuropa angesehen. Sie ist aber auch bekannt für ihre wunderschönen Strände und viele kulturelle Events, wie das Thessaloniki Film Festival und die Internationalen Fachmessen. Allgemein spürt man in Thessaloniki den westlichen Einfluss, der sich sowohl im Essen als auch im ausgeprägten Modebewusstsein der Menschen widerspiegelt. Wer nun also überlegt in Griechenland zu arbeiten, sollte auch über einen Umzug in die zweitgrößte Stadt des Landes nachdenken.

Auch die größte Insel Griechenlands Kreta hat einiges zu bieten: von Schneegipfeln und Wasserfällen bis hin zu beeindruckenden Höhlen und paradiesischen Sandstränden. Sie ist außerdem auch für ihre Blumenpracht, Teesorten und exotischen Früchte bekannt. Doch nicht nur das – Kreta birgt eine der ältesten Kulturen Europas. In Griechenland zu arbeiten bedeutet auch mit dem Tourismus auszukommen zu müssen. Vor allem während der Hochsaison kann die Insel etwas überfüllt sein, es gibt aber immer ein paar Geheimtipps, von denen die Touristen noch nichts wissen und die man eher entdeckt, wenn man sich zum Leben und Arbeiten auf Kreta entscheidet. Außerdem findet man dort viele gemütliche Bars oder Tavernen, in denen am Abend Live-Musik gespielt wird. Diese Veranstaltungen sollte man vor allem im August nicht verpassen: Zum Vollmond finden dort nämlich beeindruckende Open-Air-Highlights statt.

Griechenland verfügt über unzählige Inseln (3054 um genau zu sein), darunter sind aber nur 80 ständig bewohnt. Sie alle strahlen ein maritimes Lebensgefühl aus, trotzdem gleicht keine der anderen und sie alle besitzen ihren ganz eigenen Flair. Wer zum Beispiel gerne Party macht, der wird sich wahrscheinlich auf Mykonos wohl fühlen, wo die unzähligen angesagten Bars und Clubs bis tief in die Nacht geöffnet haben, sodass sie sich perfekt für all diejenigen eignen, die im Rahmen eines Sommer- oder Ferienjobs dort arbeiten. 

Wer sich für Kultur interessiert, für den könnten die engen Gassen der Sonneninsel Rhodos wie gemacht sein. Dort kann man nämlich den Großmeisterpalast aus dem 14. Jahrhundert bewundern. Doch auch wer gerne surfen geht ist hier genau richtig, denn eine weitere Besonderheit von Rhodos ist ihr traumhafter Strand inmitten des Stadtzentrums. 

Was du noch wissen solltest

Möchtest du gerne in Griechenland arbeiten? Wenn du Griechenland als Ziel für dein nächstes Abenteuer gewählt hast und EU-Bürger bist, dann musst du dich erst dann um eine Aufenthaltserlaubnis kümmern, wenn du länger als drei Monate dort bleiben möchtest. Als EU-Bürger ist aber auch das kein großer Aufwand. Du musst lediglich einen Antrag beim zuständigen Auslandsamt deines neuen Wohnorts einreichen. Zusätzlich brauchst du auch noch drei Passfotos, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, ein ärztliches Attest sowie einen Nachweis, dass du einen Job und eine Wohnung hast. 

Wer hier lebt und arbeitet kann eine Krankenversicherung in Griechenland beanspruchen. Es gibt eine gesetzliche Verischerung, die eine kostenlose ärztliche Versicherung ermöglicht. Wer für begrentzte Zeit nach Griechenland geht, kann allerdings auch bei hiesigen Versicherungsunternehmen eine Krankenversicherung, zum Beispiel für ein oder gar fünf Jahre, abschließen.

Haben wir dich überzeugt? Dann wirf einen Blick auf unsere Webseite und suche nach Stellenangeboten, die zu dir passen!

Andere Destinationen zum Arbeiten

Arbeiten in Europa

EUROPA

Arbeiten in Ozeanien

OZEANIEN

Arbeiten in Asien

ASIEN

Arbeiten in Afrika

AFRIKA

Arbeiten in Lateinamerika in Lateinamerika

Lateinamerika

Arbeiten in Nordamerika

NORDAMERIKA