Gap Year im Ausland

Überlegst du, nach deinem Abschluss für ein Jahr ins Ausland zu gehen? Damit bist du definitiv nicht allein. Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein Auslandsjahr, um nach der Schule erst einmal in Ruhe über ihre Zukunftspläne nachdenken zu können. Viele Absolventen reisen daher ins Ausland und möchten die Welt und sich selbst besser kennenlernen, um herauszufinden, wo ihre Leidenschaften liegen.

Was ist ein Gap Year und warum sollte man es machen?

Ein Gap Year ist ein Jahr, das zwischen dem Abschluss der Schule und dem Beginn des Studiums oder der Berufsausbildung genommen wird, um sich Zeit zu nehmen, um neue Dinge zu erleben und sich auf die Zukunft vorzubereiten. Das Gap Year kann auch zwischen dem Bachelor- und Masterstudium genommen werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du dein Gap Year verbringen kannst, von der Reise um die Welt bis hin zu Freiwilligenarbeit, einer ersten richtigen Arbeitsstelle oder einem Praktikum in deinem gewünschten Berufsfeld. Ein Gap Year kann eine unvergessliche und lebensverändernde Erfahrung sein und dir die Chance geben, deinen Horizont zu erweitern und dich auf die Zukunft vorzubereiten.

Es ist eine Chance für dich, dich selbst und deine Interessen zu entdecken und dich auf die nächste Phase deines Lebens vorzubereiten. Es kann auch helfen, die Entscheidungen, die du über deine Karriere und deine Bildung treffen musst, besser zu treffen, indem du mehr über dich selbst und deine Ziele erfährst. Du kannst die Welt bereisen, neue Kulturen kennenlernen und deine persönlichen Interessen verfolgen. Es gibt auch die Option, dich freiwillig zu engagieren und soziale Projekte zu unterstützen. Was genau du in deinem Gap Year machen möchtest, liegt jedoch ganz an dir. 
Zwischenjahr im Ausland 1

Gap Year Möglichkeiten

Es gibt viele verschiedene Dinge, die du während deines Zwischenjahrs machen kannst. Achte einfach darauf, dass du etwas Sinnvolles mit deiner Zeit machst, egal wofür du dich entscheidest. Folgende Tätigkeiten gibt es, das Gap Year zu einer wertvollen Lebenserfahrung zu machen.

Vollzeitjob

Du möchtest ein Gap Year einlegen, gleichzeitig aber keine Lücke in deinem Lebenslauf stehen haben? Dann hast du die Möglichkeit, dich für eine feste Stelle im Ausland zu bewerben. Auf diese Weise sammelst du nicht nur Berufserfahrung, sondern lernst gleichzeitig auch eine neue Stadt und viele neue Menschen kennen! Tauche ganz in eine andere Kultur ein und begib dich auf ein Abenteuer! Klicke hier für Stellenangebote im Ausland. 

Freiwilligenarbeit

Möchtest du dich gerne ehrenamtlich betätigen und etwas Gutes tun? Dann solltest du darüber nachdenken, während deines Auslandsaufenthalts eine freiwillige Tätigkeit auszuüben. Eine ehrenamtliche Tätigkeit im Ausland hilft nicht nur anderen enorm, sondern ist auch extrem lehrreich und wertvoll für die persönliche Entwicklung.

Ferienjobs

Hast du noch keine Pläne für den Sommer und würdest dir gerne etwas Geld dazu verdienen? Dann bewirb dich jetzt für einen Ferienjob im Ausland! Genieße ein paar Wochen in der Sonne und mache viele neue Bekanntschaften, indem du beispielsweise als Animateur in einem Hotel oder auf einem Campingplatz arbeitest. Du möchtest mehr über Ferienjobs im Ausland erfahren? Dann klicke hier.

Backpacken

Du möchtest selbst entscheiden, wie du dein Gap Year gestalten willst? Du möchtest dir einfach eine Gap Year Auszeit im Ausland gönnen oder träumst davon, während deines Auslandsjahres umher zu reisen, die Welt zu entdecken und neue Kulturen kennenzulernen? Dann könnte ein Jahr Backpacking genau das Richtige für dich sein. Indem du dich alleine auf die Reise wagst, lernst du, unabhängig zu sein und erwirbst Fähigkeiten, von denen du dein ganzes Leben lang profitieren wirst. Beliebte Länder, die von vielen während einer solchen Reise besucht werden, sind zum Beispiel Thailand, Kambodscha und Australien.

Work & Travel

Mit einem Work & Travel-Programm kannst du deine Sprachkenntnisse verbessern, interkulturelle Erfahrungen sammeln und dich selbst und deine Reise finanziell unterstützen. Es ist eine großartige Art und Weise, die Welt zu entdecken und Artbeitserfahrung in unterschiedlichen Orten und bei unterschiedlichen Unternehmen zu sammeln. Viele entscheiden sich für Work & Travel in Neuseeland, Australien, Kanada, Costa Rica oder den USA. 

Farmstay

Ein Farmstay während deines Auslandjahrs kann ein unvergessliches Erlebnis sein. Du hast die Möglichkeit, aktiv an der Arbeit auf einer Farm teilzunehmen und einen Einblick in das Leben auf dem Land zu bekommen. Du lernst nicht nur über die verschiedenen Tätigkeiten wie zum Beispiel die Pflege der Tiere und das Anbauen von Pflanzen, sondern auch über die Herausforderungen, die ein Erlebnis auf dem Land mit sich bringt. Du wirst schnell merken, dass es viel harte Arbeit ist, aber auch sehr lohnend, wenn man die Ernte erntet oder die Tiere beobachtet. Es ist eine großartige Chance, deine Fähigkeiten zu verbessern und dich selbst herauszufordern, während du gleichzeitig eine andere Kultur kennenlernst und dich in die Natur eintauchst. Ein Farmstay kann dir auch helfen, deine Karriereentscheidungen zu treffen und deine Leidenschaft für die Landwirtschaft zu entdecken.

Als Au Pair arbeiten

Du liebst Kinder und kannst gut mit ihnen umgehen? Du möchtest gerne ein Abenteuer erleben und ein neues Land kennen lernen? Dann bewirb dich jetzt als Au Pair. Während du dich unter der Woche um die Kinder kümmerst, hast du am Wochenende genug Zeit, das Land und die jeweilige Stadt kennen zu lernen.

Eine Sprache lernen

Ein Gap Year eignet sich perfekt, um eine neue Sprache zu lernen! Es gibt verschiedenste Programme, in deren Rahmen du eine organisierte Reise ins Ausland unternehmen und an einem Sprachkurs teilnehmen kannst!

Ein Praktikum absolvieren

Du bist dir noch nicht ganz sicher, was du gerne studieren möchtest? Dann könnte ein Praktikum möglicherweise eine Option für dich sein. Auf diese Weise findest du heraus, ob eine bestimmte Fachrichtung zu dir passt oder nicht. Zusätzlich sammelst du außerdem wertvolle Berufserfahrung!

Universitätskurse belegen

Eine weitere Option, dein Gap Year sinnvoll zu nutzen, ist, Universitätskurse zu belegen. Dies gibt dir nicht nur die Gelegenheit, dein Wissen in bestimmten Fächern zu vertiefen, sondern auch einen Vorgeschmack darauf, wie es ist, an einer Hochschule im Ausland zu studieren. Viele Universitäten in den USA bieten Kurse für junge Erwachsene an, die ein Gap Year einlegen, so wie die University of North Carolina Wilmington. Das kann dir auch dabei helfen, dich später für ein komplettes Studium im Ausland zu entscheiden.

High School Jahr

Wenn du zwischen 16 und 18 Jahre alt oder noch zu jung für Universitätskurse bist und noch zur Schule gehst, gibt es auch die Chance z. B. in den USA auf eine High School für ein Jahr zu gehen. Viele junge Menschen in Deutschland möchten gerne selbst erleben, wie es ist auf eine amerikanische High School zu gehen, die sie von unzähligen Filmen kennen. So kannst du neben verbesserten Sprachkenntnissen auch mehr über andere Fächer lernen, die du später eventuell auf einer Universität belegen möchtest.

Ein FSJ absolvieren

Ein Freiwilliges Soziales Jahr zu machen ist eine tolle Möglichkeit, um erste Erfahrungen im Berufsfeld zu sammeln und sich für die Zukunft zu orientieren. Du hast die Chance, in einem sozialen Unternehmen oder einer sozialen Organisation (Altenpflegeheim, Behinderteneinrichtungen, Krankenhäusern, etc.) mitzuarbeiten und dich in verschiedene Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Du kannst dich auf eine bestimmte Branche spezialisieren oder dich in verschiedenen Bereichen ausprobieren.

Ein FÖJ absolvieren

Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr ermöglicht dir, ein Jahr lang in einer Umwelt- oder Naturschutzorganisation zu arbeiten und wertvolle Erlebnisse zu machen. Du wirst in verschiedenen Projekten mitarbeiten und lernst, wie man Umweltprobleme angeht und Lösungen findet. Du wirst auch die Möglichkeit haben, dich mit anderen jungen Menschen auszutauschen, die ebenfalls ein FÖJ machen. Es ist eine großartige Gelegenheit, dich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun. 

Gap-year-im-Ausland

Was solltest du vor deinem Gap Year im Ausland beachten?

Es gibt mehrere Dinge, die du bedenken und organisieren solltest, bevor du dich für dein Gap Year ins Ausland begibst. Die wichtigsten davon werden im Folgenden aufgelistet.

Krankenversicherung

Wenn du dein Gap Year im Ausland verbringen möchtest, ist es wichtig, dass du dich ausreichend absicherst. Eine Krankenversicherung ist hierbei unerlässlich, denn im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls willst du nicht auf hohe Kosten sitzen bleiben. Es gibt verschiedene Optionen, eine Krankenversicherung für dein Gap Year im Ausland abzuschließen. 

Du kannst entweder deine bestehende Krankenversicherung erweitern oder eine spezielle Auslandskrankenversicherung abschließen. Informiere dich am besten im Voraus über die verschiedenen Angebote und wähle die passende Versicherung für deine Bedürfnisse aus. Auf keinen Fall solltest du auf eine Krankenversicherung verzichten, denn im Notfall kann sie dir und deiner Familie eine Menge Stress und Ärger ersparen.

Haftpflichtversicherung

Bevor du aber deine Reise antrittst, solltest du daran denken, dich mit einer Haftpflichtversicherung abzusichern. Diese Versicherung schützt dich im Falle eines Schadens, den du während deiner Reise verursachst, zum Beispiel durch einen Unfall oder eine Verletzung einer anderen Person. 

Eine solche Versicherung ist besonders wichtig, wenn du in ein Land reist, in dem die medizinischen Kosten sehr hoch sind, die du für die geschadete Person ggf. übernehmen musst. Auf diese Weise kannst du dir sicher sein, dass du im Notfall abgesichert bist und dir keine unvorhergesehenen Kosten entstehen. Vergiss also nicht, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, bevor du deine Reise antrittst, um dich vor unerwarteten Kosten zu schützen.

Konto und Kreditkarte

Du solltest auch unbedingt darauf achten, dass du ein Konto und eine Kreditkarte besitzt, bevor du losreist. Mittlerweile gibt es mehrere Anbieter, die es dir erlauben, mehrere Währungen auf einem Konto halten. Zu den bekanntesten Anbietern gehören Wise und Revolut. Das kann dir teilweise teure Währungswechsselgebühren ersparen. Informiere dich am besten im Internet über die Möglichkeiten und Konditionen von Konto und Kreditkarte für das Ausland.

Wird das Kindergeld auch während des Gap Years im Ausland bezahlt?

Du wirst das Kindergeld in manchen Fällen auch während deines Zwischenjahrs im Ausland weiterhin beziehen können. Allerdings gibt es einige Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit du das Kindergeld weiterhin erhältst. Dazu gehört unter anderem, dass du dich weiterhin in der Schulausbildung befindest oder eine berufliche Ausbildung absolvierst. Auch das Wohnsitz- und Familienversicherungsrecht müssen weiterhin erfüllt sein. Es empfiehlt sich also, dich vor deiner Abreise mit dem zuständigen Familienkasse in Verbindung zu setzen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Impfungen und Medikamente

Eine weitere Sache, die du jedoch nicht vergessen solltest, ist deine Impfungen und Medikamente aufzufrischen. Einige Länder erfordern bestimmte Impfungen, um einreisen zu dürfen. Es ist also wichtig, dass du dich rechtzeitig um diese kümmerst, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. 

Auch wenn du bestimmte medizinische Bedürfnisse hast, solltest du sicherstellen, dass du genügend Medikamente für die Dauer deiner Reise dabei hast. Es ist auch ratsam, eine Liste deiner Impfungen und Medikamente sowie Kontaktinformationen für deinen Arzt mitzunehmen, falls du sie benötigst. Vergiss nicht, diese wichtigen Schritte im Voraus zu erledigen, damit du dich auf die Abenteuer deines Zwischenjahrs konzentrieren kannst.

Internationaler Führerschein

Du planst dein Gap Year im Ausland und fragst dich, ob du einen Internationalen Führerschein brauchst? Die Antwort ist ja, wenn du in einem Land unterwegs sein möchtest, in dem du mit dem Auto fahren möchtest und das nicht zur Europäischen Union gehört. Ein Internationaler Führerschein ist eine offizielle Übersetzung deines nationalen Führerscheins und erleichtert es dir, im Ausland ein Auto zu mieten oder ein eigenes Auto zu fahren. Ohne ihn kann es schwierig werden, ein Auto zu mieten oder im Falle eines Verkehrsdelikts kann es sogar zu Problemen mit der Polizei kommen. Stelle sicher, dass du rechtzeitig vor deiner Abreise einen Internationalen Führerschein beantragst, um deine Reise unbesorgt genießen zu können.

Handyvertrag

Es gibt einige Dinge, die du beachten solltest, um sicherzustellen, dass du während deiner Reise erreichbar bist und nicht mit hohen Kosten überrascht wirst. Erstens solltest du überprüfen, ob dein jetziger Anbieter Roaming-Optionen anbietet, die für das Land, in das du reist, gültig sind. Wenn ja, kann dies eine gute Wahl sein, da du bekannte Tarife und Regelungen hast. Wenn nicht, solltest du dich nach einem Anbieter umschauen, der speziell für Auslandsreisen geeignet ist oder eine lokale SIM-Karte in deinem Zielland kaufen. 

Denke auch daran, dass du eventuell eine SIM-Karte vor Ort kaufen musst und dass es in manchen Ländern eine Registrierungspflicht für deine Nummer gibt. Informiere dich im Voraus, um überraschende Kosten zu vermeiden. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Verfügbarkeit von Daten, da du wahrscheinlich auf dein Handy für die Navigation, die Kommunikation mit Freunden und Familie und das Einholen von Informationen angewiesen sein wirst. Informiere dich über die Datenpakete, die dein Anbieter anbietet und vergleiche sie, um das beste Angebot zu finden. Mit ein bisschen Recherche und Planung kannst du sicher sein, dass du während deiner Reise erreichbar bleibst und nicht von hohen Kosten überrascht wirst.

Zwischenjahr im Ausland

Häufig gestellte Fragen über das Auslandsjahr

Warum ein Jahr ins Ausland gehen?

Ein Jahr im Ausland zu verbringen kann dir vor allem dabei helfen, dich nach deinem Abschluss erst einmal zu orientieren, um dann entscheiden zu können, wie du deine Zukunft gestalten möchtest. Wenn du zum Beispiel noch keine Lust hast, gleich in Vollzeit zu arbeiten oder dich zwischen mehreren möglichen Optionen entscheiden musst, so kann ein Gap Year Programm für deinen Auswahlprozess extrem förderlich sein. Du lernst hier auch, vollkommen auf dich allein gestellt und selbstständig zu sein. 

Darüber hinaus hast du außerdem die Möglichkeit, dir deine Zeit ganz frei einzuteilen und musst bei deiner Planung auf niemand anderen Rücksicht nehmen. So findest du am besten heraus, wo deine Leidenschaften liegen und wie du dein Leben gerne gestalten möchtest. All diese Fähigkeiten und Kenntnisse, die du während eines solchen Zwischenjahrs erwirbst, können dir dabei helfen, fundiertere Entscheidungen über deine Zukunft zu treffen. Studien belegen dies, denn 87 % der Befragten scheinen nach einem Gap Year tatsächlich im für sie passenden Studiengang zu landen.

Wie lange dauert ein Gap Year?

Die Dauer eines Zwischenjahrs kann variieren und hängt von den individuellen Plänen und Zielen ab, die du verfolgen möchtest.

Einige Menschen entscheiden sich dafür, nur ein paar Monate lang eine Auszeit zu nehmen und die Freiheit zu genießen, die das Gap Year bietet. Andere entscheiden sich dafür, das ganze Jahr über eine Pause einzulegen. 

Ein wichtiger Faktor, den du bei der Planung deines Zwischenjahres berücksichtigen solltest, ist, wie viel Zeit du dir leisten kannst. Du musst auch sicherstellen, dass du genug Geld hast, um deine Auszeit zu finanzieren und deine Kosten zu decken. Du solltest auch bedenken, dass je länger du ein Gap Year machst, desto höher die Kosten werden, und du möglicherweise auf bestimmte Aktivitäten verzichten musst, um dein Budget einzuhalten.

Letztendlich hängt die Dauer deines Gap Years also von deinen persönlichen Präferenzen und finanziellen Möglichkeiten ab. Es ist wichtig, dass du dich gut vorbereitest und realistische Pläne für deine Auszeit machst, damit du das Beste aus deiner Zeit herausholen und unvergessliche Lebenserfahrungen sammeln kannst.

Wie alt muss man für ein Gap Year sein?

Du hast dir schon länger überlegt, ein Gap Year zu machen, aber bist dir unsicher, ob du schon alt genug dafür bist? Es gibt kein festes Alter, ab dem du für ein Gap Year berechtigt bist, jedoch werden die meisten Menschen das Gap Year ab 18 Jahren und nach dem Abitur oder nach dem Studium machen. 

Es ist jedoch auch möglich, es zu einem anderen Zeitpunkt in deinem Leben zu tun, solange du die notwendigen Voraussetzungen erfüllst und die Finanzierung sichergestellt ist. Mit einer soliden Vorbereitung und einer guten Planung kann ein Gap Year für jeden zu einem unvergesslichen und lebensverändernden Erlebnis werden.

Was ist ein Mini Gap Year?

Im Gegensatz zu einem traditionellen Gap Year, bei dem du mehrere Monate oder sogar ein Jahr unterwegs bist, handelt es sich bei einem Mini Gap Year um eine kürzere Auszeit, die meistens nur wenige Wochen dauert. Es ist eine großartige Chance für dich, einen Tapetenwechsel zu erleben und dich auf etwas Neues einzulassen. 

Ein Mini Gap Year eignet sich perfekt, um mal auszubrechen, neue Kulturen kennenzulernen, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und dich mental und emotional zu erneuern. Dieser kurze Auszeit kann dir helfen, deine Ziele und Träume klarer zu sehen und dich auf den Weg zu machen, sie zu verwirklichen.

Wie sollte das Gap Year im Lebenslauf vermerkt werden?

Gib das genaue Start- und Enddatum an und beschreibe, was du während dieser Zeit gemacht hast. Beispielsweise kannst du erwähnen, dass du im Ausland gelebt und gearbeitet hast, ein Praktikum absolviert hast, dich selbstständig gemacht hast oder dich weitergebildet hast. Es ist wichtig, dass du deine Erfahrungen und Fähigkeiten, die du während des Gap Years erworben hast, in Bezug auf die Stellen, auf die du dich bewirbst, hervorhebst.

Was kostet ein Gap Year?

Ein Zwischenjahr kann unterschiedlich viel kosten, je nachdem welche Art von Programm oder Aktivitäten du wählst. Einige Programme bieten Unterkunft und Verpflegung an, während andere nur einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Aktivität beinhalten. Und wenn du im Ausland arbeitest, bekommst du natürlich ein Gehalt, mit dem du deine Lebenshaltungskosten decken kannst.

So empfiehlt es sich, dich gründlich zu informieren und verschiedene Optionen zu vergleichen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ein Gap Year kosten kann und welche Möglichkeiten du hast.

Ist ein Visum für das Gap Year im Ausland nötig?

Du hast dich dazu entschieden, ein Gap Year im Ausland zu verbringen und bist dir unsicher, ob du dafür ein Visum benötigst. Die Antwort lautet: es kommt darauf an. Es gibt Länder, die kein Visum verlangen, wenn der Aufenthalt kürzer als 90 Tage ist. Allerdings gibt es auch Länder, in denen du ein Visum benötigst, auch wenn der Aufenthalt kürzer als 90 Tage ist. Es ist also wichtig, sich vor der Reise über die Visa-Anforderungen des jeweiligen Landes zu informieren.

Vor allem wenn du planst, im Ausland zu arbeiten oder zu studieren, benötigst du in der Regel ein spezielles Visum. Es lohnt sich also, frühzeitig mit der Beantragung des Visums zu beginnen, um sicherzustellen, dass du rechtzeitig vor deiner Abreise alle erforderlichen Dokumente vorlegen kannst.

Inspiriert? Dann schau mal hier!