pros and cons 3

Die besten Orte zum Leben in Portugal

Portugal ist ein wunderschönes südeuropäisches Land, das viel zu bieten hat. Das Land hat nicht nur viel in Bezug auf Natur und Kultur zu bieten, sondern auch die portugiesische Küche darf man nicht vergessen.
In diesem Artikel weisen wir auf eine Reihe von Orten in Portugal hin, in denen man wunderbar leben könnten. Es ist für jeden etwas dabei!

Lissabon

Die Hauptstadt des Landes ist eine sehr vielfältige Stadt. Es ist die Heimat von nicht weniger als 90 Nationalitäten. Die Leute hier sind sehr freundlich und einladend. Da es eine große Anzahl unterschiedlicher Nationalitäten enthält, ist es eine Stadt, die Menschen so akzeptiert, wie sie sind. Viele verschiedene Kulturen können hier leicht Seite an Seite leben. Es gibt beispielsweise Stadtteile, in denen viele Menschen aus Indien, China, Afrika oder Italien leben. Sie bringen ihre eigene Kultur in die Hauptstadt und das bedeutet, dass man auch hier mit ihrer Kultur und Küche in Kontakt kommen kann. Viele Leute, arbeiten in Portugal von ihrem Laptop aus. Dadurch ist es einfach, neue Kontakte zu knüpfen. Das Angebot an Restaurants, Bars und Clubs ist daher ebenfalls sehr groß. Vor allem das Nachtleben in Bairro Alto bietet sich an. Die Lebenshaltungskosten sind in Lissabon circa 15 % niedriger als in Deutschland. So hat man auch mehr Geld, um die vielfältigen Angebote der Stadt und das Leben in Portugal zu genießen.

pros and cons Portugal1

Cascais

Zwanzig Minuten von Lissabon entfernt befindet sich Cascais, eine beliebte Stadt für Expats. Die schönen Strände, die entspannte Atmosphäre und das Wetter lassen diese Stadt sehr willkommen wirken. Die kleinen Straßen, Gassen und die Plätze, auf denen sich viele Restaurants befinden, prägen den Charakter von Cascais. Man kann die Stadt schnell von der Hauptstadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Es lohnt sich auch den Strand zu verlassen und verschiedene Museen, Shows und Parks zu besuchen. Die Stadt hat vieles zu bieten. Jedoch ist Cascais nicht so billig. Aufgrund der Lage ist es ein beliebtes Ziel und die Preise sind dadurch viel höher.

Algarve

In der südlichsten Region von Portugal befinden sich an der Atlantikküste die Algarve, eine der sieben Regionen von Portugal und mit einem der beliebtesten Strandgebiete des Landes. Viele Einheimische würden jedoch abraten, hierhin zu kommen, da es sehr touristisch ist. Vor allem junge Leute aus anderen europäischen Ländern versammeln sich hier im Sommer. Im Winter gibt es hingegen nicht viel zu tun. Sehr schön zu besuchen sind die nördlichen Dörfer wie Ericeira, Peniche und auch Foz Do Arelho. Dies sind kleine Fischerdörfer, die von den Menschenmassen entfernt sind, aber trotzdem nahe genug, um sie nachzuschlagen, wenn Interesse besteht.

In Lagos, einer Hafenstadt der Algarve, findet man viele verschiedene schöne Strände, wie zum Beispiel Praia do Camilo, Praia do Porto de Mos und Praia Dona Ana. Wenn man nach Wellen sucht, ist dies definitiv ein Bereich, den man besuchen sollten. In der gut erhaltenen Altstadt findet man neben historischen Sehenswürdigkeiten auch viele Restaurants, in denen man frisch gefangenen Fisch genießen kann.

Tavira ist eine kleine Stadt, die viele als die schönste Stadt der Algarve betrachten. Wandert man durch die Stadt, dann kann viele maurische Überreste, gepflasterten Straßen und entzückenden gekachelten Häusern bewundern. Durch Tavira fließt der Fluss Gilao und Praia do Barril ist der nächste Strand.

De beste plekken om te wonen in Portugal 2

Der Norden Portugals

Porto ist die zweitgrößte Stadt in Portugal, fühlt sich aber wie eine Hauptstadt an. Porto ist namensgebend und bekannt für den Portwein. Sie hat außerdem viel zu bieten, wie schöne Architektur, verschiedene Museen und fantastische Gastronomie. Im Sommer ist es sehr schön, ein Boot zu mieten, um durch den Fluss Douro zu segeln, der in den Atlantik mündet. 

Caldas da Rainha liegt ganz in der Nähe des Strandes Foz do Arelho, der für das Surfen bekannt ist. Hier findet man authentische Restaurants, Hotels und auch Cocktail Bars. Einfach ein Ort, um das Leben in Portugal entspannt zu genießen.

In Tomar empfindet man deutlich die vier Jahreszeiten, denn es kann auch im Winter sehr kalt sein. Wenn man danach sucht, dann ist dies möglicherweise die richtige Stadt zum Leben und Arbeiten in Portugal. Tomar ist sehr zentral gelegen, sodass andere Orte im Land leicht zugänglich sind.

Nazaré ist sicherlich noch billiger zu leben als Lissabon. Hier findet man viele Märkte, auf denen man lokale Produkte zu einem günstigen Preis finden kann. Es ist eine nette Stadt, in der sich die Menschen kennen und die Zusammengehörigkeit sehr hoch ist.

pros and cons Portugal 2

Coimbra ist als Studentenstadt bekannt und besitzt auch die älteste Universität von ganz Portugal. Es ist eine Stadt, in der es immer etwas zu tun gibt. Es gibt direkte Zugverbindungen nach Lissabon oder Porto, welche die Stadt immer beliebter werden lassen. Die einzigartige Kultur von Coimbra überträgt sich auf die Küche, die sich stark von anderen Regionen Portugals unterscheidet. Außerdem sind die lokal produzierten Weine eine perfekte Ergänzung zu allen köstlichen Speisen.

Es gibt also zum Leben und Arbeiten in Portugal viele schöne Orte, zwischen denen man sich entscheiden kann. Jede Stadt hat etwas anderes zu bieten, daher gibt es wahrscheinlich eine, die genau den Interessen und Wünschen entspricht.

Jeder Umzug in ein anderes Land hat bestimmte Vor- und Nachteile. Informiere dich also gründlich, bevor eine Entscheidung getroffen wird, wo du dein Abenteuer beginnen möchten. Solltest du an einem Leben und Arbeiten in Portugal interessiert sein, dann findest du mehr Informationen auf unserer Website: https://www.anyworkanywhere.com/de/arbeiten-in-portugal/