Leben und arbeiten in Island

Unsere aktuellsten jobs in Island​

Wir haben leider keine Jobs gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen. Wenn du nach unten scrollst, findest du eine Auswahl der beliebtesten Stellenangeboten.

  Featured
  Featured
Island besetzte 2017 den 1. Platz im Global Peace Index. Die Bewohner der Insel scheinen also extrem glücklich und zufrieden zu sein, was unter anderem wahrscheinlich am kostenlosen Gesundheitssystem liegt. Trotzdem wird es hier alles andere als langweilig, denn die kleine Insel steckt voller Überraschungen.

Leben in Island

Seine wachsende Beliebtheit verdankt das Land unter anderem seiner einzigartigen Landschaft. Die vielen Fjorde, Gletscher, Wasserfälle, Geysire, Vulkane und Strände machen den Charme Islands aus!

Die Isländer selbst sind bekannt für ihre Offenheit, Liebe zur Natur sowie ihr starkes Familienbewusstsein. Sie legen außerdem viel Wert auf ihre Traditionen und lieben es zu feiern. Daher finden hier auch das ganze Jahr über viele Feste statt. Gerade im Sommer bietet sich daher gut die Gelegenheit, ein isländisches Festival zu besuchen. Nach Feierabend entspannen die Isländer auch gerne in ihren heißen Quellen mit Thermalwasser.

Doch Island steht nicht nur für Eis und Schnee, denn im Sommer sind die Temperaturen sehr angenehm. Ein weiterer Vorteil, der sich jedem bietet, der sich fürs Leben und Arbeiten auf Island entscheidet, ist der dortige Verdienst. Mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von 50.000€ überschreitet dieses sogar das deutsche bei Weitem.

Unterkünfte in Island

Wenn du dich dafür entscheiden solltest, in Island zu leben und zu arbeiten, so raten wir dir für Erste einmal ein Airbnb zu mieten. Auf diese Weise hast du genug Zeit, die Gegend zu erkunden und dir ein Viertel auszusuchen, in dem du längerfristig leben möchtest. Ob in der Stadt oder außerhalb – die Mietpreise sind in Island recht hoch. Die Projekte einiger Baufirmen versprechen jedoch eine positive Preisentwicklung. Derzeit muss man jedoch für eine Ein-Zimmer-Wohnung in der Stadt mit ca. 1400€ im Monat rechnen, außerhalb mit ca. 1200€.

Leben und arbeiten in Island

Highlights in Island

Egal ob man nun auf Island leben und arbeiten oder nur dort Urlaub machen möchte – man sollte definitiv Reykjavik einen Besuch abstatten. Der nördlichsten und jüngsten Hauptstadt der Welt fehlt es weder an Modernität noch an Geschichte oder Kultur. Die Gebäude, welche sich entlang der Altstadt türmen, sind mit ihren grellen und bunten Fassaden ein echter Hingucker.

Wer mehr von Islands Naturphänomenen bestaunen möchte, der sollte zum Gullfoss aufbrechen. Hierbei handelt es sich um einen zweistufigen Wasserfall, der bei Sonnenschein einen Regenbogen erzeugt.

Ein weiteres Naturwunder ist das Naturschutzgebiet Myvatn, welches in seinem Zentrum einen wunderschönen blauen See verbirgt, der von vulkanischen und geothermischen Sehenswürdigkeiten umgeben ist.

Was du noch wissen solltest

Konnten wir dich von Island überzeugen? Dann kannst du dich schon einmal über eine Aufenthaltsgenehmigung informieren. Diese brauchst du nämlich, um in Island ein zu wandern. Du kannst sie aber auch erst nach deiner Einreise beantragen. Dafür musst du lediglich die isländische Ausländerbehörde kontaktieren und vorweisen, dass du über ein ausreichendes Einkommen verfügst. Zusätzlich musst du auch eine Personenkennziffer besitzen, die du bei deiner Anmeldung beim zentralen Melderegister erhältst.