Leben und Arbeiten in Argentinien

Aktuelle Jobs in Argentinien

Wir haben leider keine Jobs gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen. Wenn du nach unten scrollst, findest du eine Auswahl der beliebtesten Stellenangeboten.

  Featured
  Featured
Auch wenn Argentiniens Großstädte weltoffen und zu seiner Wirtschaft beitragen, stehen Sie nicht im Mittelpunkt und dienen eigentlich nur als Sprungbrett zu den eigentlichen Schätzen Argentiniens: seiner beeindruckenden Natur!

Vorteile des Lebens und Arbeitens in Argentinien

Schon allein Argentiniens Landschaft ist äußerst vielfältig, durch die mit Katkteen übersehten, Wüsten, den imposanten Iguazu Wasserfällen, seinem Regenwald, bis hin zu den mächtigen Gletschern. Doch auch Argentiniens Tierwelt ist sehr bunt. Man kann dort auf Pinguine, Flamingos und sogar auf ulkige Wasserschweine treffen.

Und die argentinische Kultur gibt dem Land noch den letzten Schliff. Wir verdanken ihr auch dem wohl leidenschaftlichsten Tanz, den Tango und sie ist auch dafür bekannt von dem fútbol sehr geprägt zu sein. Außerdem bereiten die Argentinier wie niemand anderes, in ihren parrillas (Steak-Häuser) die wohl leckersten Steaks zu.

Die argentinische Leidenschaft, Aufgeschlossenheit aber auch ihr Temperament findet man am Arbeitsplatz wieder. Im allgemeinen solltest du am besten etwas Spanisch können, doch das argentinische Spanisch kann sich von diesem etwas unterscheiden.

Was die Löhne angeht, so sind diese generell niedriger, als in Deutschland. Dafür kommt dort aber auch mit weniger Geld aus. Und was die regelmäßige Arbeitswochenzeit angeht, so darf diese die 44 Stunden nicht überschreiten. Das heisst, dir bleibt genug Zeit Argentinien in vollen Zúgen zu geniessen!

Na, überzeugt? Wenn du Argentinien für dein nächstes Abenteuer gewählt hast, musst du ein Arbeitsvisum bei dem argentinischen Konsulat in deinem Heimatland ausstellen lassen. Die residente temporario ist, dann bis zu 3 Jahren gültig. Dafür benötigst du einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, dein polizeiliches Führungszeugnis der letzten 5 Jahre, deine Geburtsurkunde, sowie deinen spanischen Arbeitsvertrag, Passbilder und ein ärztliches Gesundheitszeugnis. Außerdem ist jeder dazu verpflichtet eine Krankenversicherung abzuschließen, mit der sie dann eine kostenfreie medizinische Basisversorgung in Anspruch nehmen können.

Unterkünfte in Argentinien

Wenn man an einen neuen Ort zieht, ist es manchmal eine gute Idee fürs Erste, zum Beispiel bei Airbnb, etwas zu mieten. Auf diese Weise, hat man genug Zeit die Gegend zu erkunden und ein Viertel, das einem gefällt, zu finden.

Ist gibt in Argentinien eine große Auswahl an Wohnungen, ob diese nun möbliert sind oder nicht. Außer in Buenos Aires, denn da könnte es schwieriger sein etwas zu finden. Die Mieten sind, sowie alles andere, nicht sehr hoch. Schon für ca. 260€ kannst du ein schönes Zuhause, in der Innenstadt, finden. Ausserhalb der Stadt, ist das ganze sogar noch günstiger mit knappen 200€ im Monat.

Auf folgenden Seiten wirst du vielleicht schon, mit etwas Glück, dein neues Zuhause finden:

Highlights in Argentinien

Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Argentiniens Buenos Aires, verbirgt zwischen ihrem Betondschungel eine prächtige Architektur mit bezaubernden Palästen und einfache Häuser mit verborgenen architektonischen Details, die manche Künstler auch als Leinwand sehen, denn die Stadt ist mit farbenfrohen Wandmalereien verziert. Doch nicht nur das verleiht der Stadt ihre Lebendigkeit. Diese scheint nämlich nie zu schlafen, da immer irgendwelche Bars oder Clubs geöffnet sind. Und auch die Restaurants bieten eine immer dynamischere Food-Szene.

In Argentinien hast du auch die Chance eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Welt zu bestaunen. Die Iguazú-Fälle sind beeindruckende 3 km lang und bilden eine Kette aus Wasserfällen, was für ein atemberaubendes Naturschauspiel sorgt.

Im Parque Nacional Los Glaciares, kann man, wie der Name schon teilweise verrät, eines der dynamischsten Eisfelder der Erde besichtigen. Dieses ist, dafür dass es nicht so breit (5 km) ist, sehr lang (30 km) und auch hoch ( 60m). Und das bemerkenswerte an diesem Phänomen, ist dass es 2 Meter am Tag wächst! Und lässt somit regelmäßig neue Eisberge in der eisigen Landschaft erscheinen.